Viel los bei den MTV Video Music Awards

Die alljährlichen MTV Music Video Awards fanden dieses Jahr am 20 August in New York statt und eine Menge Künstler aus der Musikszene haben sich versammelt. Obwohl bei der Preisverleihung mehrere verschiedene Musikgenres ausgezeichnet werden, ist die Pop-Szene immer besonders gut vertreten.

Während man DJs nicht immer auf dem roten Teppich erkennt, weil sie oft eher weniger im Rampenlicht stehen, sieht man sofort die bekanntesten Künstler der Pop Musik.

Bei dem Event geht es zwar in erster Hinsicht darum die Preise zu präsentieren und anzunehmen, beziehungsweise mit einer Live Bühnenshow das Publikum zu begeistern, doch wie bei jeder großen Veranstaltung legen die Promis auch hier viel Wert auf ihren Auftritt auf dem roten Teppich und wie sie sich dabei präsentieren. Wie jedes Jahr wurde vor allem auch über die Outfits der Künstler berichtet.

Doch auch die Preisverleihung war sehr wichtig für die anwesenden Sänger und Bands.

Auch Ariana Grande die gerade ihr viertes Studioalbum “sweetener” veröffentlicht hat war dabei. Sie war für fünf verschiedene Preise nominiert und hatte einen Auftritt, welcher Teil der Hauptshow war. Sie sang das Lied “God is a Woman” und gewann den Preis für “Best Pop” für den auch Camila Cabello mit ihrem Top Hit “Havana” nominiert war.

Das Lied “Havana” konnte dafür in der Kategorie für das Beste Video überzeugen und Cabello konnte den Preis stolz annehmen. Sie gewann ebenfalls den Preis “Artist of the Year” für den Ariana Grande auch nominiert war.

Der britische Sänger Ed Sheeran war drei Mal für das Lied “Perfect” nominiert, konnte sich aber keinen der Preise sichern. Auch seine Kollaboration mit dem Rapper Eminem führte zu keinem Preis.

Taylor Swift, die ihre Karriere mit Country startete und später mehr Pop Elemente nutzte, hatte auch ein Lied mit Ed Sheeran aufgenommen, dieses war aber nicht nominiert. Sie hatte nur Nominierungen für “Look What You Made Me Do” erhalten, allerdings keine davon gewonnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *